Mittwoch, 18. Oktober 2017

Von Storch kritisiert Mordaufruf der Titanic: „Geht gar nicht, so lange Kurz nicht als Flüchtling an der Grenze steht“

Geschmacklos: Titanic-Satire? (Symbolbild)

Berlin – Ist das Satiremagazin Titanic zu weit gegangen? Einen Tag nach der Parlamentswahl in Österreich veröffentlicht Titanic ein Bild vom ÖVP-Vorsitzenden Sebastian Kurz in einem Fadenkreuz. Darunter prangt der Text „Endlich möglich: Baby-Hitler töten!“  Zu viel, auch für Satire, so kritisieren viele. Auch die AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch kritisiert die Fotomontage als äußerst Geschmacklos: „Einfach so einen Menschen zum Abschuss freigeben, auch wenn es nur im Spaß ist, das geht einfach gar nicht!“

Samstag, 14. Oktober 2017

++EIL++: "Sonst hätte ich in Barcelona gewartet, bis Katalonien unabhängig ist": Doğan Akhanlı über das Ausreiseverbot aus Spanien

Akhanlı grübelt in der Gefangenschaft über seine Pläne nach (Abbildung ähnlich)

Mehrere Wochen lang durfte musste der deutschtürkische Schriftsteller Doğan Akhanlı in Spanien bleiben, nun muss darf er nach Deutschland zurück kehren. Der Hintergrund: die Türkei bezichtigt den in Köln geborenen Akhanlı der Beteiligung an einem Raubmord und erwirkte einen internationalen Haftbefehl.

Sonntag, 1. Oktober 2017

Das Unabhängigkeitsreferendum: Leuchtturm des Völkerrechts/Bedrohung der Demokratie



Zeichen von Freiheit/Schwäche: Abhängigkeit (Symbolbild)


Barcelona/Madrid – Viel diskutiert wird aktuell um das Bestreben der Katalanen, ein Referendum bezüglich der eigenen Unabhängigkeit durchzuführen. Die Abstimmung wäre zwar nicht bindend und würde kaum anerkannt werden, dennoch versucht die spanische Regierung schon alleine, die Abstimmung zu verhindern. Sie widerspreche der Verfassung Spaniens, so die Begründung. Doch wie ist so ein Referendum zu werten?

Mittwoch, 27. September 2017

Berg durch Glauben versetzt – Nonne vernichtet Kleinstadt



Vernichtend: Wurde in Kleinstadt versetzt (Symbolbild)


Dellingen am Inn – Wie groß der Schaden ist, kann aktuell noch nicht beziffert werden. Aber schon jetzt steht fest: leichtfertig eingesetzter Glaube hat die größte Katastrophe ausgelöst, die es je im Inntal gab. Die Verwüstung im Süden der Stadt Dellingen am Inn forderte zahlreiche Opfer. Straßen und Häuser sind für immer vom Erdboden verschwunden, viele Menschen suchen ihre Angehörigen. Verursacht wurde die Zerstörung von Schwester Canisia (76), die sich seither in psychologischer Behandlung befindet.

Montag, 25. September 2017

AfD, AfD afdafd Afd: AfD afd afd AfD afd


Steht die Enttäuschung über das Abschneiden der AfD und den Erfolg der AfD ins Gesicht geschrieben: AfD Merkel


Berlin – Das AfD-Beben erschüttert die Republik. Nach der gestrigen Bundestagswahl ist klar: die AfD zieht mit 12,6% der Stimmen in den Bundestag ein und wird zur drittstärksten Kraft. Die größten Verluste hingegen musste die AfD/AfD hinnehmen (33%). Besonders die AfD – in Bayern eigentlich unangefochtene Macht – musste eine deutliche Watsch‘n hinnehmen.

Freitag, 22. September 2017

Sicherheitserfolg: Dank biometrischer Passfotos kaum Terroranschläge durch Säuglinge


Pass-Foto (Symbolbild, nicht biometrisch)



Berlin – Eine erfreuliche Nachricht in besorgniserregenden Zeiten: Dank der Einführung von biometrischen Passfotos auch für Neugeborene gab es im vergangenen Jahr kaum Terroranschläge durch Säuglinge und Kleinkinder. Dies verkündete Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) heute auf einer Pressekonferenz: „Dank der harten und akribischen Arbeit der Regierung und unserer Sicherheitsbehörden ging der von unter 2-Jährigen verursachte Terror auf ein Minimum zurück. Dies ist keine Bilanz, auf der wir uns ausruhen möchten, dennoch denke ich, darf man diesen Erfolg auch einmal anerkennen.“

Donnerstag, 14. September 2017

Dreist: Blogger erhöhen Werbeeinnahmen durch willkürliche Verweise auf das neue Apple iPhone X

iPhone X Konstruktionszeichnung (Abbildung ähnlich)

Internet –Wie dreist ist das denn? Kaum erscheint das neue Apple iPhone X auf dem Markt, versucht ein jeder, daran mitzuverdienen. Nicht nur Apple-Vertragshändler, die das neue iPhone X anbieten oder handwerklich geschickte Fälscher. Nein, auch X-beliebige Blogger versuchen gezielt, die Werbebanner auf ihrer Seite zu beeinflussen. Doch funktioniert das auch?

Montag, 11. September 2017

Alice Weidels E-Mail zu früh veröffentlicht: Russischer Hacker gefeuert




Ein Fluss                                                Reicher                                          Russe (Symbolcollage)




Moskau – Da war Dimitri Kusnezow (vermutlich ein Deckname) (21 (vermutlich ein Deckalter)) etwas zu voreilig. Vermutlich war der junge Computerspezialist sehr aufgeregt, dass er das erste Mal im Auftrag Putins die Wahl in einem einflussreichen Land beeinflussen sollte. Bislang durfte er sich nur im ein oder anderen Entwicklungsland erproben. Wegen guter Leistungen hat Putin ihn nun mit an die Bundestagswahl am 24. September beordert. Scheinbar war die Euphorie so groß, dass Kusnezow nun ein unangenehmer Fauxpas passiert ist: Eine kolportierende E-Mail von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel (vermutlich kein Deckname) erschien nun zu früh.

Mittwoch, 6. September 2017

Nachkommen von illegalen Einwanderen müssen gehen – Indianer fürchten um ihre Casinos



Muss gehen: Ein Wanderer-Kind (Abbildung ähnlich)



San Diego (US) – John Littlehorn (45) ist besorgt: „Was soll denn nun aus uns werden? Unser Casino lebt von den Menschen, die nach Amerika eingereist sind.“ Littlehorn, der zum Stamm der Pechanga-Indianer gehört, leitet das Casino „Kings Corner“. Bislang liefen die Geschäfte sehr gut, doch das könnte sich bald ändern. Schuld daran hat US-Präsident Donald Trump. Dieser hat beschlossen, dass die Nachfahren von illegalen Einwanderern das Land verlassen müssen.

Dienstag, 5. September 2017

Alles, was Sie über Antriebslosigkeit wissen müssen

Hat keinen Antrieb (Symbolbild)
Paderborn – Kennen Sie das auch? Sie strotzen vor Ideen, aber

Dienstag, 29. August 2017

Weiterhin Sicherheitswarnung in Texas: Nach Harvey droht nun Donald


Luftsack (Symbolbild)


Austin (US) – Hurricane „Harvey“ ist am Abklingen dranne, überzieht den Bundesstaat Texas aber weiterhin mit heftigem Regen. Entwarnung kann nachwievor nicht gegeben werden. Im Gegenteil: der Senator von Texas hat die Sicherheitswarnung nochmal verschärft, denn nach „Harvey“ wird heute zu allem Überfluss auch noch „Donald“ erwartet.  

Freitag, 25. August 2017

Transferknaller: Losdusel wechselt vom Rekordmeister zu RB Leipzig



Losdusel (Abbildung ähnlich)



München/Leipzig/Monaco – Das ist die Transfersensation des Jahres! Das Losdusel, das die letzten Jahre treu beim FC Bayern München unter Vertrag stand, wechselte mit sofortiger Wirkung zum aktuellen Vizemeister aus Leipzig. Der Neuzugang kam für die Roten Bullen gestern bei der Auslosung der Champions League Gruppen erstmals zum Einsatz und überzeugte direkt mit einer durchaus machbaren Gruppe für Leipzig.

Mittwoch, 16. August 2017

Reißerische Überschrift!

Irgendein Bild (Symbolbild)




Ortsangabe – Erster Absatz mit einer groben Zusammenfassung des Geschehens. Einleitung des Artikels oder Hinführung zum Thema. Ggf. Ausdruck von Emotionen, die man beim Lesen des Artikels haben kann. Sollte optmalerweise Lust machen, weiter zu lesen (gelingt nicht immer). Letzter Satz der Einleitung, der den Teil abschließt, ohne das gesamte Thema zuzumachen.

Montag, 14. August 2017

„Ach, dort!“ – Millionen Deutsche froh, dass Terroranschlag mit 18 Toten nicht in Europa war


Flagge von Burkina Faso (Abbildung ähnlich)


Deutschland/Ougadougou (Ja, das ist wirklich ein Ort) – Große Erleichterung bei Millionen deutschen Internetnutzern. Nachdem auf vielen Seiten der Hinweis aufploppte, dass es erneut einen Terroranschlag mit mindestens 18 Toten gab, war zunächst die Angst groß. „Nicht schon wieder“, stöhnten wohl viele vor den Bildschirmen. Doch dann die Auflösung: der Anschlag war nicht in einem wichtigen Land wie Frankreich oder England, sondern bloß in Burkina Faso (Ja, das ist wirklich ein Land). Man kann sich also sofort anderen Dingen widmen.

Freitag, 11. August 2017

Schrecklicher Verdacht: Wissenschaftler finden keine Anzeichen für Bier auf dem Mars



Bier (Abbildung ähnlich)



Houston – Ist das das Ende für das nächste große Raumfahrtprojekt der Menschheit? Oder waren die Forscher nur noch nicht geduldig genug? Hinweise für Wasser auf dem Mars häufen sich inzwischen, was die Grundlage für leben auf dem Erdnachbarn ist. Doch etwas anderes Essentielles scheint dem roten Planeten zu fehlen: Trotz anhaltender Bemühungen finden die Wissenschaftler kein Anzeichen dafür, dass es Bier auf dem Mars gibt.

Donnerstag, 10. August 2017

Softwaretest: Kim Nuk-em Fornever 4D



Szene aus einem ähnlichen Spiel (Abbildung ähnlich)



Für viele Spielefans hat das Warten endlich ein Ende: der neue Teil der Saga kommt endlich in die Läden. Nach den Vorgängerspielen „Kim Nuk-em“, „Kim Nuk-Il“ und „Kim Nuk the UN“ folgt nun „Kim Nuk-em Fornever 4D“. Wir haben das Spiel für Sie getestet.

Mittwoch, 9. August 2017

Atomkrise zwischen Nordkorea und USA: Schützen Sie sich jetzt mit Globuli



Für eine Handvoll Globuli (Abbildung ähnlich)


Washington/Pjöngjang – So knapp stand die Welt wohl nicht mehr vor einem Atomkrieg, seit David Hasslehoff die Berliner Mauer niedergesungen hat: Nordkoreas Diktator Kim Jong-un und Donald Trump, sein Pendant auf US-Amerikanischer Seite, drohen sich gerade offen mit Militärschlägen, sogar der Einsatz von Atomwaffen ist im Gespräch. Versinkt die Welt bald im nuklearen Nirwana? Niemand weiß es. Schützen Sie sich deswegen vorsorglich jetzt und stocken Sie ihre Globuli-Vorräte auf. Der Anzeiger verrät, wie Sie sich sonst schützen können:

Dienstag, 8. August 2017

Härtegrad 9/9: Haargelhersteller bringt nach 6/6, 7/7 und 8/8 noch stärkeres Gel auf den Markt


Ziemlich fest: Hagel (Schreibweise ähnlich)

Chemnitz – Widerspenstige Haare? Ihre Frisur hält die täglichen Belastungsproben nicht durch? Das muss nicht sein. Denn der Chemnitzer Traditions-Körperpflegemittelhersteller „Soapy Clean“ hat erneut einen Durchbruch erzielt: das aktuell stärkste Haargel ihrer Serie mit Stärke 9/9. 

Donnerstag, 3. August 2017

Lösung im Dieselskandal: Softwareupdate korrigiert hohen Schadstoffausstoß



Soft-Ware, jetzt mit Android (Symbolbild)



Berlin – Super, was bei diesem Dieselgipfel rauskam. Viele Dauerskeptiker haben im Vorfeld ja wieder Horrorszenarien ausgemalt. Doch mit diesem Durchbruch hat wirklich keiner gerechnet: Ein Softwareupdate löst alle Probleme, die durch die schmutzigen Dieselmotoren entstehen. Was die wenigsten glauben wollten: die Vertreter der Automobilkonzerne haben keine Kosten gescheut, den von ihnen verursachten Schaden wieder gerade zu biegen.

Donnerstag, 27. Juli 2017

„Niemals 50 cm!“ – Frau bezweifelt Länge von Halber-Meter-Bratwurst


Hat zwei Fell: Frau (Abbildung ähnlich)


Paderborn – Was für ein Aufschneider! Zumindest, wenn man Yvonne Reichelt (24) glauben möchte, macht Grillbudenbesitzer Ernie Zurawski (32) seine Wurst größer als sie ist. Angepriesen wird das Grillgut bei seinem Stand als „1/2-Meter-Bratwurst“, doch Reichelt ist sich sicher: „Niemals sind das 50 cm, das seh ich doch mit bloßem Auge! Typisch, die Kerle hier versprechen einem immer mehr, als sie dann wirklich servieren!“ Dabei kommt Yvonne gerne auf Libori vorbei, um eine gute Wurst zu genießen. Nur Angeberei kann sie nicht leiden.

Freitag, 21. Juli 2017

Alle gefoppt: Hape Kerkeling gibt sich als Horst Schlämmer aus


Der Anhalter verkleidet als Horst Schlämmer
Der Anhalter verkleidet als Hape Kerkeling, verkleidet als Horst Schlämmer (Abbildungen ähnlich)



Grevenbroich – Ihn kennt hier wirklich jeder: Lokalheld Horst Schlämmer, stellvertretender Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts und Kosmopolit. Den wohl berühmtesten Sohn Grevenbroichs kennt und erkennt man im ganzen Land – sollte man meinen. Doch würde man einen falschen Horst Schlämmer erkennen? Schließlich ist der Vorzeigejournalist ein absolutes Unikat, unnachahmbar in seiner Art und seinem Aussehen. Dachte man bisher! Denn ein nachgemachter Horst Schlämmer narrt Fans, Mitarbeiter und sogar enge Freunde.

Dienstag, 11. Juli 2017

Vielfliegender SUV-Fahrer kritisiert Trumps Klima-Politik



Verteilung von Flugblättern (Abbildung ähnlich)


Mannheim – Joachim Woltersheim (39) ist sauer. Der Grund dafür ist die große Ignoranz, die US-Präsident Donald-Trump dem Klimaschutz gegenüber zeigt. „Das kann doch wirklich nicht wahr sein. Es muss doch auch dem größten Trottel klar sein, dass wir unseren Planeten kaputt machen. Und was macht dieser Trump? Einfach aus dem Pariser Abkommen austreten“, so zetert der überzeugte SUV-Fahrer Woltersheim. „Als ich das gehört habe, bin ich erst mal mehrere Stunden um den Block gefahren. Dann habe ich alle Artikel zu Trump, die ich im Internet gefunden habe, ausgedruckt und demonstrativ verbrannt!“

Freitag, 7. Juli 2017

😘😳🐃🐄😂🍬✅❄️💪😈😈💪🚩🐃😀

🐘🐗🐶🐽🐑E🐶🐽🐤 (Abbildung ähnlich)

😍🐃🎉🎋🎄🎊🎈🎈🎈

Dienstag, 4. Juli 2017

WM-Sensation: Sky kauft Übertragungsrechte für Videobeweis



Übertragung (Symbolbild)


Zürich/Unterföhring – Was für ein Überraschungscoup! Der deutsche Medienkonzern Sky hat sich ein Jahr vor der Fußball-WM in Russland die Übertragungsrechte für den Videobeweis gesichert. Nachdem die Technik beim FIFA-Confederations-Cup ausgiebig getestet wurde, zögerte der Münchner Pay-TV-Anbieter nicht lange und schlug zu.

Freitag, 30. Juni 2017

Durchbruch: Duschgel-Hersteller entwickelt endlich 3-in-1-Wirkstoff für Frauen


Endlich einfache Hautpflege (Symbolbild)


Chemnitz – Das wird das Leben für viele Frauen einfacher machen! Die bei Männern beliebte Duschgelvariante „3-in-1“, mit der man Körper, Gesicht und Haare reinigen kann, ist nun endlich auch für Frauen erhältlich. Das Chemnitzer Unternehmen „Soapy Clean“ hat in jahrzehntelanger Forschung einen Wirkstoff entwickelt, der gleichermaßen weibliche Körperhaut, Gesichtshaut als auch Haare ohne Nebenwirkungen reinigen kann.

Dienstag, 27. Juni 2017

Ärzte hassen diesen Trick: Frau von Satireblogger nimmt in wenigen Stunden 3080g ab!

Ohne Bezug zum Artikel: Babyfoto (reines Clickbait)

Suchen Sie schon lange Ihre Traumfigur? Diäten helfen nicht? Dieser Trick kann auch Ihnen helfen, in wenigen Stunden zwischen 2 und 5 Kilo abnzunehmen. Probieren Sie es aus!

Samstag, 24. Juni 2017

8 – 10 Zeichen incl. Sonderzeichen: Experten empfehlen Sicherheitsfahrradschlösser




Aufwendiges Schloss (Abbildung ähnlich)

Berlin – Fahrraddiebstahl ist kein Einzelfall. Im Gegenteil: immer öfter werden direkt zahlreiche Drahtesel auf einmal von organisierten Diebesbanden in koordinierten Aktionen regelrecht geerntet. Alleine im letzten Jahr wurden der Polizei 332.486 Fälle von Fahrraddiebstahl gemeldet, die Dunkelziffer ist vermutlich deutlich höher. Dabei können die Behörden oft wenig tun, um die gestohlenen Räder wieder zu finden. Vielmehr müsse der einzelne Bürger mehr für den Schutz seines fahrbaren Untersatzes achten. Größter Unsicherheitsfaktor: Zahlenschlösser mit völlig unzureichenden Passwörtern.

Dienstag, 20. Juni 2017

Zu viele Kinder mit blöden Vornamen: Klassenrowdy erleidet Nervenzusammenbruch


Brechen manchmal zusammen: Nerven (Symbolbild)


Hannover – Jonas F. (10 – Name geändert) ist am Ende. Der Klassenrowdy der Klasse 3a der Gerhard-Schröder-Grundschule erlitt einen schweren Nervenzusammenbruch. Der Grund: inzwischen sind zu viele Kinder in seiner Klasse, die aufgrund ihrer eigenwilligen Vornamen gemobbt werden müssen. Der ständige Druck, andere zu hänseln, hat Spuren bei Jonas hinterlassen: „Chantalle-Leelou, Bellaphina Fee, Tyler Kevin, Lennox-Pascal, Prince Manfred, …“ unablässig gibt der 10-jährige die Namen von sich, die ihn quälen. Ein normales Gespräch ist derzeit nicht mit Jonas möglich.

Freitag, 2. Juni 2017

Islamischer Staat tritt internationalem Klimaschutzabkommen bei



Sieht von oben aus, wie ein riesen ***: Trump IS Das Klima



Kalifat – Das kommt überraschend: In einem Bekennervideo auf Youtube hat die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) bekannt gegeben, dass sie dem Pariser Abkommen zum Klimaschutz beitreten möchte. Es handelt sich dabei um jenes Vertragswerk, das die USA laut gestriger Verlautbarung von US-Präsident Trump zum nächstmöglichen Zeitpunkt verlassen möchten. Experten sind verwundert, stand doch Klimaschutz bislang nicht auf der Agenda der Terrormiliz.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Welt-Handtuch-Tag: Was heute eigentlich gefeiert wird



Süß: Kind in traditionellem Handtuchwichtel-Kostüm


Welt – Wochenlang war bereits das Handtuch-Feeling in allen Straßen und Gassen zu spüren. Die Menschen schmücken ihre Häuser, die Läden bieten alles feil, was zu einem guten Towel-Day gehört und die Äuglein von Kindern, aber auch Erwachsenen glänzen voller Vorfreude. Den Towel-Day liebt einfach jeder. Doch was wird heute eigentlich gefeiert? Der Anzeiger klärt auf:

Montag, 22. Mai 2017

Lästig: komischer Typ mit Silberschale stört Philipp Lahms Abschiedsfeier

Philipp Lahm (Originalgröße)

München – Es hätte eigentlich ein entspannter Nachmittag werden sollen. Nach einer langen und höhepunktreichen Karriere verabschiedete sich Philipp Lahm am Samstag aus dem Profi-Fußball. Sein Verein, der FC Bayern München organisierte deswegen eine große Feier mit den Mannschaftskollegen und Fans in der Allianzarena. Bevor die Party losging, hat man noch den SC Freiburg für ein Abschiedsspiel nach München kommen lassen. Nach dem Spiel trübte lediglich ein Mann im schicken Anzug die Feierlaune, der Philipp Lahm ständig eine merkwürdige silberne Schale in die Hand drücken wollte.

Sonntag, 21. Mai 2017

Beruhigend: Donald Trump hält in Riad Grundsatzrede über den Islam


So unbedenklich, wie ein Kindergeburtstag mit Wasserschlacht an diesem Ort: Trump in Riad (Abbildung metaphorisch)

Riad Was soll da schief gehen? US-Präsident Donald Trump, bekannt als einer der feinfühligsten und eloquentesten Diplomaten EVER hält heute im Rahmen seiner Saudi-Arabien-Reise eine Grundsatzrede über den Islam in der Hauptstadt Riad. Selbst die skeptischsten Beobachter internationaler Politik und die übelsten Unkenrufer wüssten nicht, was bei so einem Anlass schief gehen sollte.

Montag, 15. Mai 2017

Zweistelliges Wahlergebnis: FDP in NRW beruft Reservisten ein

Inszenierte sich auf Wahlplakaten als sexy Anpacker: Christian Lindner (Abbildung ähnlich)

 
Kiel Düsseldorf – Die CDU bejubelt den klaren Sieg in der Landtagswahl, die SPD leckt sich die Wunden. Nahezu ungläubig bestaunt jedoch eine ganz andere Partei das Ergebnis der Wahl: die FDP zieht mit 11,5  12,6% nicht nur erneut in den Landtag in Kiel Köln Düsseldorf ein, obendrein erreichen die Liberalen etwas, das man seit Jahren nicht mehr mit der kleinen gelben Partei in Verbindung gebracht hat: ein zweistelliges Wahlergebnis.

Dienstag, 9. Mai 2017

Zweistelliges Wahlergebnis: FDP in Schleswig-Holstein beruft Reservisten ein

Hat lieber Aale auf Reserve: Kubicki (Abbildung ähnlich)*




Kiel – Die CDU bejubelt den klaren Sieg in der Landtagswahl, die SPD leckt sich die Wunden. Nahezu ungläubig bestaunt jedoch eine ganz andere Partei das Ergebnis der Wahl: die FDP zieht mit 11,5 % nicht nur erneut in den Landtag in Kiel ein, obendrein erreichen die Liberalen etwas, das man seit Jahren nicht mehr mit der kleinen gelben Partei in Verbindung gebracht hat: ein zweistelliges Wahlergebnis.

Montag, 8. Mai 2017

Nach Macron-Sieg in Frankreich: Demokraten wollen Stichwahl auch bei US-Wahlen einführen


Haben aktuell keine Stich-Wahl: Amerikaner (Abbildung ähnlich)



Washington/Paris – Europa atmet auf: der linksliberale Emmanuel Macron gewinnt die Stichwahl in Frankreich gegen Marine Le Pen und verbannt das Schreckgespenst des europäischen Rechtsrutsches vorerst. Während sich in Europa die Erleichterung breit macht, schielen die Vereinigten Staaten ein wenig neidisch nach Paris. Viele US-Amerikaner sind immer noch erstaunt, wie es Donald Trump gelingen konnte, die Präsidentschaftswahl zu gewinnen. Nicht wenige geben dem komplizierten Wahlsystem eine Mitschuld. Nach dem deutlichen Sieg in der französischen Stichwahl wünschen sich viele insbesondere Demokraten ein ähnliches System auch in den USA.

Montag, 1. Mai 2017

Flexibilisierte Zeitumstellung: An Tagen mit Minustemperaturen wird wieder auf Winterzeit umgestellt



Hell-Dunkel-Umstellung (Symbolbild)



Berlin – Shorts und T-Shirt? Oder doch besser die Daunenjacke? Die Wahl der richtigen Kleidung fällt aktuell wieder vielen Deutschen schwer, denn das Wetter variiert nahezu täglich zwischen angenehmen Frühlingstemperaturen und eiskalter Winterluft. Das schlägt nicht nur aufs Gemüt, es kann auch gesundheitliche und wirtschaftliche Konsequenzen haben. Eine Flexibilisierung von Sommer- und Winterzeit soll den Menschen nun die tägliche Umstellung erleichtern.

Donnerstag, 27. April 2017

Bundesregierung beschließt Rentnerangleichung zwischen Neuen und Alten Bundesländern


Gleichen sich bald wie ein Rentner dem anderen: Eier (Symbolbild)

Berlin Endlich ein weiterer Schritt richtung Deutscher Einheit! Die Bundesregierung hat heute beschlossen, dass die Rentner in den Neuen und Alten Bundesländern bis 2020 endlich angeglichen werden sollen. Bislang sei es noch zu einfach möglich, die Rentner auf den ersten Blick ihrer Herkunft zuzuordnen. Spätestens, wenn sie den Mund aufmachen, werden die letzten Zweifel ausgeräumt. Damit soll nun bald Schluss sein.

Donnerstag, 13. April 2017

Imaginativer Osterartikel – Denken Sie sich selbst etwas aus

Rahmen für Ihre Ideen (Abbildung kreativitätsfördernd)

Im Herzen der Oberpfalz Der Redakteur dieses Onlineschmierblattes nimmt sich wie jedes Jahr traditionell eine kleine besinnliche Auszeit. Ob er diesmal zur Besinnung kommt, darf wie üblich bezweifelt werden. Dennoch lässt er sich nicht abhalten. Eigentlich sollte hier noch ein netter Artikel zum langen Osterwochenende stehen, aber jetzt ist es schon spät, deswegen setze ich auf Ihre Kreativität: Dieser Artikel bietet Platz dafür, dass Sie sich Ihren eigenen Osterartikel ausdenken. Ja! Großartig, nicht? Es muss auch gar nicht unbedingt was mit Ostern zu tun haben, wenn Sie das nicht möchten. Es kann gerne auch Politik sein, einer der beliebten Fußballartikel. Oder vielleicht was mit Seepferdchen? Sie entscheiden das. Bis dahin wünsche ich schöne Feiertage, ein frohes Osterfest und dicke Eier! So, und nun zum großartigsten Artikel, den Sie hier je gelesen haben:

Montag, 10. April 2017

Partei, die öffentlich darüber streitet, ob man ein eigenes Mitglied mit Nazis vergleichen darf, nur weil es Naziverbrechen relativiert, beschwert sich darüber, ständig mit Nazis verglichen zu werden


Kann man doch wohl eindeutig unterscheidern: Nazi-Parteien und Parteien mit naziparteiähnlichen Positionen        (Abbildung ähnlich)



Berlin/Erfurt – Es ist schon ungerecht, in welches Licht manche Parteien völlig ungerechtfertigterweise von der linksgrünen Systempresse gerückt werden. Besonders Nazi-Vergleiche werden dabei sehr leichtfertig verwendet, auch wenn es gar keinen Grund dafür gibt. So ein aktuelles Beispiel einer anonymen Partei, die sich ständig ohne jeden Anlass derartiger Vergleiche von außen ausgesetzt sieht. Doch wie kommt es dazu?

Niemand kann ganz genau sagen, warum eine Partei, die immer wieder Ex-Mitglieder einer rechtsextremen Partei in den eigenen Reihen aufnimmt, einfach so an den rechtsextremen Rand geschoben wird. Auch Wahlkampfplakate, die optisch und inhaltlich den Plakaten ebenjener rechtsextremen Parteien sehr ähneln, können kaum der Grund für solche Vergleiche sein. Am wenigsten aber können es die Äußerungen der Parteifunktionäre sein, die sich kaum mit rechten Positionen hervortun.

„Nur, weil manchmal bei uns jemand etwas sagt, dass die Verbrechen der Nazis relativieren und umdeuten möchte, weil ab und an mal jemand gerne Teile der Gesinnungshaltung der NS-Zeit wieder positiv besetzen möchte, macht uns das auf keinen Fall zu Nazis“, so eine Parteivorsitzende, die nicht öffentlich genannt werden möchte. „Das wird uns ständig von dieser Lügenpresse untergeschoben, die uns einfach so hasst ohne jeden Anlass.“ Wenn die Partei schon mit Nazis verglichen werden müsste, dann bitte auch von eigenen Parteimitgliedern. „Nur wir selber dürfen das N-Wort sagen. Wenn das andere machen, ist das äußerst diskriminierend.“

So zuletzt geschehen bei einem Parteimitglied, das in mehreren öffentlichen Auftritten dazu aufgerufen hat, das rein negative Bild von Hitler und dem Nationalsozialismus doch wieder etwas mehr positiv zu sehen. „Wir sind uns nicht sicher, ob einen das schon zum Nazi macht, nur weil man den Nazi schlechthin als gar nicht so schlimm ansehen will“, so die Parteichefin weiter. „Manche von uns meinen schon, andere halten die Nazivergleiche an dieser Stelle für Nazimethoden.“ Hier hält die Parteichefin kurz inne und wirft die Frage auf, ob es denn eigentlich nicht auch an der Zeit wäre, den Begriff „Nazimethoden“ wieder etwas positiver zu besetzen, aktuell werde er schon sehr einseitig negativ verwendet. Dann kommt sie auf das Thema zurück:  „Das alles gibt anderen aber noch lange nicht das Recht, das N-Wort zu benutzen, das ist sehr pauschalisierend und beleidigend von diesem linksgrünversifften Gutmenschen-Pinocchio-Presse!“

AlternativedurchdieGalaxis

Montag, 3. April 2017

Endlich: Deutscher Generalkonsul darf Yücel 5 Jahre lang im Gefängnis besuchen


Zuletzt viele verhaftet: Türkei (Symbolbild)



Ankara/Berlin – Erfreuliche Meldungen im Fall des inhaftierten Journalisten Deniz Yücel: nach harten Verhandlungen konnte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Çavuşoğlu das Versprechen abringen, dass der Deutsch-Türke im Gefängnis besucht werden dürfe. Çavuşoğlu bestätigte dies nochmal und zeigte sich besonders erfreut darüber, dass die Besuchszeit für den deutschen Generalkonsul durch einen Sondererlass Erdogans extra dafür auf 5 Jahre ausgedehnt wurde.

Samstag, 1. April 2017

Filmkritik: U.S. Mauer Rangers



Merkwürdiges Alien-Gefährt versucht die Mauer zu durchbrechen (Auszug aus der Original-Serie)


Hollywood sind die wirklich neuen Ideen schon lange ausgegangen, und so bieten sie Jahr um Jahr Fortsetzungen, Comic-Verfilmungen oder eben Remakes. Nun greift die Traumfabrik in die 80er-Jahre-Nostalgiekiste und lässt die Mauer und deren tapfere Wächter wieder aufleben. Jedoch, um das ganze natürlich cooler zu gestalten, diesmal selbstverständlich in den USA als Grenze zum Nachbarland Mexiko.  

Freitag, 31. März 2017

Die PKW-Maut kommt: Hier nochmal alle überzeugenden Gründe dafür


Vielleicht die nächsten die zahlen müssen: Fahrradfahrer ("Bundesrad: Symbobild"-Wortspiel entfällt heute)

Berlin – Nun ist sie endgültig beschlossen: die Autobahnmaut für PKWs kommt nach Deutschland. Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat lange an dem Konzept gearbeitet und nach und nach immer mehr überzeugende Argumente vorlegen können, die jetzt auch die letzten Kritiker verstummen ließen. Nachdem der letzte Gesetzesentwurf dazu bereits letzte Woche im Bundestag verabschiedet wurde, hat die Maut nun auch von den Ländern im Bundesrat grünes Licht bekommen. Dobrindt, der bereits laut darüber nachdachte, die Maut nun auch auf deutsche Internetseiten auf der Datenautobahn auszuweiten, ist erleichtert. Der Anzeiger hat sich bei Abgeordneten und Landesvertreter*innen umgehört und gefragt, welche der vielen Gründe am Ende ausschlaggebend dafür waren, sich doch zur Maut zu bekennen.

Dienstag, 28. März 2017

Erneuter Rückschlag für Trump: Bestelltes Rumpsteak ist aus


Nicht in der Küche vorrätig: Steak (Symbolbild)


Washington – Erneut ein Rückschlag für US-Präsident Donald Trump. Schon zwei Mal wurde sein Einreiseverbot für Muslime von Gerichten kassiert, dann das Debakel um die Reform von „Obama Care“, welche an der eigenen Partei gescheitert ist: Trump eilt aktuell von Niederlage zu Niederlage. Ein gemütlicher Abend mit der Familie könnte dem Seelenheil des besten US-Präsidenten aller Zeiten aktuell gut tun. Doch aktuell scheint es nicht zu laufen: das von Trump bestellte Rumpsteak war leider aus.

Sonntag, 26. März 2017

Anreiz zur Familiengründung: Schwangerschaft bald auf sechs Monate kürzbar


Bald deutlich kürzbar: Ladezeit (Fortschritt geschätzt)


Belin – Die Geburtenrate in Deutschland steigt seit 2012 wieder kontinuierlich an. Doch 1,5 Kinder pro Frau reichen nachwievor nicht aus, um das Sozialsystem der Bundesrepublik zu stabilisieren. Besonders Akdademiker*innen warten mit dem Nachwuchs oft lange und bekommen in der Folge auch weniger Kinder als andere Bevölkerungsgruppen. Auch sogenannte „Dual Career Familien“, in denen beide Partner berufstätig sind, finden oft nicht den richtigen Zeitpunkt für eine Babypause. Flexiblere Elternzeitmodelle reichen oft nicht aus, um jungen Menschen die Vereinbarkeit von Familie und Karriere zu ermöglichen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) möchte deswegen mit einer Flexibilisierung der Graviditätsdauer einen weiteren Anreiz schaffen.

Montag, 20. März 2017

„Wenn’s am schönsten ist, soll man aufhören!“ – Martin Schulz tritt als SPD-Vorsitzender zurück



Rücktritt (Symbolbild)


Berlin – Ein Paukenschlag an der SPD-Spitze: Martin Schulz tritt mit sofortiger Wirkung vom Parteivorsitz zurück. Erst gestern wurde Martin Schulz auf einem Sonderparteitag mit 100% der Stimmen gewählt und nun auch offiziell zum Kanzlerkandidaten gekürt, und schon einen Tag später zieht er die Reißleine. Seine einfache Begründung für den überraschenden Schritt: „Wenn’s am schönsten ist, soll man bekanntlich aufhören.“

Dienstag, 14. März 2017

Nächste Woche bei Anzeiger Test: Der große Nazi-Vergleich

Ist nur das Original original? Der große Nazi-Vergleich

Sie denken auch über die Anschaffung eines eigenen Nazis nach? Kaufen Sie nicht den Erstbesten. Anzeiger Test informiert Sie nächste Woche mit dem großen Nazi-Vergleich.

Mittwoch, 1. März 2017

Erste Universität bietet Studiengang „Irgendwas mit Menschen“ an


Was mit Menschen (abgebildete Spezies ähnlich)


Düsseldorf – Immer mehr junge Menschen in Deutschland beginnen ein Studium. Die Studienangebote werden dabei immer vielfältiger, aber auch spezialisierter. Somit fällt die Wahl des passenden Studiums für Interessierte immer schwerer. Die Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf reagiert darauf nun mit einem Angebot, dass sich stark an den Interessen der Schulabsolventen orientiert. Entsprechend einer Interessensumfrage unter knapp 10.000 Abiturient*innen in ganz Deutschland nimmt die Universität nun den Studiengang in ihren Katalog auf, den sich die meisten wünschen: Irgendwas mit Menschen.

Donnerstag, 23. Februar 2017

Einreiseverbot – Neuer Zusatzpassus soll Trumps Dekret juristisch wasserdicht machen


Jetzt wasserdicht: Einreiseverbot (Symbolbild)



Washington – Nachdem das von US-Präsident Donald Trump erlassene Einreiseverbot für Menschen aus sieben islamischen Staaten bereits mehrfach von Gerichten als nicht rechtmäßig beurteilt wurde, reagiert Trump nun mit einer Überarbeitung des Dekrets. Dabei wurde lediglich ein neuer Passus eingefügt, der das Einreiseverbot für Menschen aus dem Iran, dem Irak, Libyen, Somalia, dem Sudan, Syrien und dem Jemen nun absolut rechtssicher machen soll. „Nun werden diese sogenannten Richter keine Möglichkeit mehr haben, die Sicherheit der Amerikaner zu gefährden, ohne sich selbst als dumm zu entlarven“, begründet der US-Präsident seinen neuen Clou. Wir veröffentlichen das neue Dekret im Wortlaut (Änderungen zum alten Dekret sind rot eingefärbt).

Montag, 13. Februar 2017

Umfrage: Welchen Song soll Frank-Walter Steinmeier beim ESC singen?

ESC (Symbolbild)

Berlin – Seit gestern steht nun fest, wer Deutschland repräsentiert: Frank-Walter Steinmeier. Der aufgeweckte Detmolder (((liegt bei Paderborn, Anm. d. Red.) das liegt bei Bielefeld, Anm. d. Red.) also so halbe Strecke zwischen Kassel und Dortmund, Anm. d. Red.) sucht aber noch den Song, mit dem er Deutschland in Kiew beim Eurovision Song Contest vertreten soll. Nachdem Vorgänger Joachim Gauck mit seiner Interpretation des Westernhagen-Klassikers "Freiheit" nicht alle begeistern konnte, sucht Steini nun den Song für Deutschland.